Wohnungslüftung

Hochwärmegedämmte und dichte Gebäude brauchen eine Lüftungsanlage

Die meisten Einfamilienhäuser in Deutschland sind auf einem energetisch sehr schlechten Niveau und müssen dringend saniert werden.

Wer Fassade und Dach dämmt und die Fenster tauscht spart zwar Heizenergie und damit echtes Geld, muss sich aber auch über die Wohnungslüftung Gedanken machen. Schlechte Luft beeinträchtigt nicht nur das Wohlbefinden der Bewohner sondern kann zu Feuchtigkeit und damit Schimmel im Haus führen.

Lüften per Hand ist eine probate Maßnahme, hat aber den Nachteil, dass zu viel oder zu wenige gelüftet wird und immer Wärme ins Freie abströmt. Die Lösung: kontrollierte Wohnungslüftung mit Wärmerückgewinnung.

Vorteile

  • Kontinuierlicher Luftwechsel schützt vor Feuchte und Schimmel im Haus
  • hoher Wohnkomfort durch angepasste Zufuhr von frischer Luft
  • Eine Wohnungslüftung reduziert durch Schalldämpfer den Lärm von Außen.
  • Besonders wichtig für Allergiker: Filterung von Pollen und Staub aus der Luft
  • Reduzierung der Lüftungswärmeverluste um bis zu 90% - spart Energie & Heizkosten

Nachteile

  • Bei einem Dauerbetrieb ist auf den Stromverbrauch zu achten
  • Hohe Investitionskosten für eine zentrale Wohnungslüftung
  • Platzbedarf der Luftkanäle im Altbau teils kritisch
  • Regelmäßige Wartung und Reinigung (Filtertausch) erforderlich
  • Reduzierung der lichten Raumhöhe durch Luftkanäle möglich
Angebot anfragen

Kosten einer Wohnungslüftung

Kosten einer Wohnungslüftung

Die Kosten für eine zentrale Wohnungslüftung mit Wärmerückgewinnung für ein Einfamilienhaus liegen zwischen 4.000 und 5.000 Euro.

Für die Installation einer Lüftungsanlage kann je nach Aufwand mit ca. 5.000 Euro für die Installation gerechnet werden. Im Betrieb kann durch die Wärmerückgewinnung ein Großteil der Lüftungswärmeverluste vermieden werden. Um die Stromkosten für die Lüftungsanlage möglichst gering zu halten ist auf effiziente Ventilatoren zu achten

KfW Förderungen für Wohnungslüftung

KfW Förderungen für Wohnungslüftung

Die KfW bezuschusst den Einbau einer Lüftungsanlage mit 10% der förderfähigen Kosten - maximal mit 5.000 Euro.

Neben dem Einbau der Lüftungsanlage zählen unter anderem auch Wand- und Durchbrucharbeiten, notwendige Putz- und Malerarbeiten, die Errichtung eines Erdwärmetauschers sowie Inbetriebnahme, Einregulierung und Einweisung zu den förderfähigen Maßnahmen.

Für den Erhalt der Fördermittel ist es entscheidend diese vor der Umsetzung der Sanierungsarbeiten zu beantragen. Antragsberechtig sind Eigentümer von Ein-und Zweifamilienhäusern für die der Bauantrag oder die Bauanzeige vor dem 01.01.1995 gestellt worden ist.

So funktioniert eine zentrale Wohnungslüftung

Frischluft wird außen angesaugt, über das zentrale Lüftungsgerät geführt und dann in die Aufenthaltsbereiche wie Wohn- und Schlafzimmer eingeblasen. Verbrauchte und feuchte Luft wird in Bad und Küche abgesaugt und in das zentrale Lüftungsgerät geführt. Dort wird bis zu 90 % der Wärme der Abluft auf die kalte Zuluft übertragen. Die so vorgewärmte frische Zuluft strömt über Luftkanäle in die Wohnräume.

Was beim Kauf einer Wohnungslüftung zu beachten ist

Damit eine Lüftungsanlage effizient arbeitet müssen die Filter sauber sein. Achten Sie bei der Planung darauf, dass die Filter im Lüftungsgerät und die der Außenluftansaugung für Reinigungszwecke gut erreichbar sind.

Planen Sie die Dämmung Ihres Gebäudes oder einen Fenstertausch steigt die Dichtheit der Gebäudehülle. Bei unverändertem Lüftungsverhalten kann dies zu Schimmelbildung führen - eine Lüftungsanlage reduziert diese Gefahr.

Moderne Wohnungslüftungsgeräte mit Wärmerückgewinnung erreichen elektrische Wirkungsverhältnisse von über 35, d.h. mit einer Kilowattstunde Strom werden bis 35 kWh Wärme zurückgewonnen.

Eine Lüftungsanlage läuft an vielen - wenn nicht sogar an allen - Tagen im Jahr. Daher ist auf energieeffiziente Lüfter zu achten. Moderne Geräte benötigen nur ca. 0,2 W/m³h.

Weitere Informationen rund um die Heizung

Angebotsanfrage

Kostenlos & unverbindlich Angebotsanfrage für Ihre neue Heizung stellen, vergleichen und bis zu 30% sparen.

Zur Angebotsanfrage

Gasheizung

Mehr als jedes zweite Wohngebäude ist mit einer Gasheizung ausgestattet - Tendenz steigend.

Mehr zur Gasheizung

Ölheizung

Nach wie vor spielt die Ölheizung eine große Rolle - insbesondere im Gebäudebestand ist sie nicht wegzudenken.

Mehr zur Ölheizung

Pelletheizung

Umweltfreundlich Heizen mit dem Komfort moderner Öl- und Gasheizungen - die Pelletheizung macht es möglich.

Mehr zur Pelletheizung

Wärmepumpe

Ein warmes Zuhause ohne Abgase aus dem Schornstein? Die Wärmepumpe ermöglicht ein emissionsfreies Heizen.

Mehr zur Wärmepumpe

Solarthermie

Die Sonne stellt keine Rechnung - thermische Solaranlage reduzieren die Heizkosten und schonen die Heizung.

Mehr zur Solarthermie
close

Datenübermittlung

Die Bosch Thermotechnik GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die von Ihnen eingetragenen Daten, um sie passenden Fachbetrieben zu vermitteln und diesen die Möglichkeit zu geben, Kontakt mit Ihnen aufzunehmen. Zur Qualitätssicherung erhalten Sie eine Umfrage zur Zufriedenheit und dem Ergebnis des Vermittlungs-Services. Sollten Sie dies nicht mehr wünschen, können Sie Ihre Anfrage über die Storno-Funktion in der Bestätigungsemail zurückziehen.

Um die Weitergabe ausschließlich korrekter Daten an die Partnerfirmen zu gewährleisten und Ihnen eine weitere Widerspruchsmöglichkeit zu geben, erhalten Sie vor einer Datenweitergabe einen Rückruf unseres Serviceteams.

close

Es tut uns Leid

Ein unerwarteter Fehler ist aufgetreten und wir arbeiten daran diesen zu beheben. Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt erneut.

close

Es tut uns Leid

Ein unerwarteter Fehler ist aufgetreten, deswegen können wir leider momentan keine Angebotsanfragen annehmen. Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt erneut.

close

Jetzt kostenlos & unverbindlich ein Angebot von einem qualifizierten Fachbetrieb aus Ihrer Region anfragen.

close

Die KfW fördert die Erneuerung Ihrer Heizungsanlage mit bis zu 10% der Kosten – unsere Fachbetriebe unterstützen Sie bei der Beantragung.

close

Die Garantie umfasst die Kosten für Material und Arbeitszeit - für volle 5 Jahre ab Einbaudatum durch den Heizungsfachbetrieb.

close

Mit über 2.000 qualifizierten Fachbetrieben finden wir den passenden Fachbetrieb für Ihre neue Heizung in Ihrer Region.

close

In nur 2 Minuten können Sie Ihre Angebotsanfrage erstellen - wir kümmern uns um die Suche passender Fachbetriebe für Ihre Anfrage.

close

Sichere Datenübermittlung über verschlüsselte Verbindung - Weitergabe Ihrer Kontaktdaten ausschließlich zur Angebotserstellung.

close

Angabe der Telefonnummer

Ihre Telefonnummer wird benötigt, um Ihre Anfrage zu bestätigen und mögliche Rückfragen zu beantworten. Außerdem dient sie der Kontaktaufnahme durch die Fachbetriebe.

close

Angabe der E-Mail

Ihre E-Mail Adresse wird benötigt, um Ihnen eine Bestätigung zu senden. Außerdem dient sie der Kontaktaufnahme durch die Fachbetriebe.